Häkeltiere – Eule und Schildkröte

Schildkröte und Eule
Schildkröte und Eule
Häkeln ist ja als Hobby schon so in, dass es langsam wieder out ist. Da der Anreiz recht gering ist, in der wärmeren Jahreszeit eine Mütze zu häkeln, zeigt GutscHiLLA Alternativen. Die Vorlagen sind anderen Foren-/Internetbeiträgen entnommen (siehe Quellenangaben), nachgehäkelt und für tauglich befunden.

Die Häkeltiere sind ca. 6cm groß und eignen sich somit super als Schlüsselanhänger, Kinderspielzeug oder einfach als Deko.

Beide Tiere sind mit Baumwollgarn und einer Häkelnadel der Stärke 3 gehäkelt. Des weiteren braucht man noch eine Stopfnadel zum Zusammennähen der Tiere und natürlich Füllwatte (Filzwolle funktioniert gut, wenn man die Polyester-Tierchen schonen möchte).

Hier die verwendeten Kürzel:

  • Lm = Luftmasche
  • Km = Kettmasche
  • fM = feste Masche
  • fM-abn = feste Masche abnehmen über 2 Maschen (in 2 Maschen der Vorreihe einstechen und zusammen abmaschen)
  • hStb = halbes Stäbchen
  • Stb = Stäbchen
  • R = Runde

———

Eule                                                                                          http://www.creadoo.com/Content82847

So könnte eure Häkeleule aussehen
So könnte eure Häkeleule aussehen

Für die Häkeleule wird Garn in der Wunscheulenfarbe benötigt (können auch mehrere sein), dazu ein bisschen Schwarz und Weiß für die Augen und ein gelber oder orangener Garnrest für den Schnabel.

Körper
Es wird spiralförmig in Runden gehäkelt. Für den besseren Überblick (und zum Nachzählen) empfiehlt es sich, die Rundenanfänge durch Zwischenlegen eines kontrastfarbenen Fadens oder mit einer kleinen Sicherheitsnadel zu markieren.

  • 4 Lm mit einer Km zum Ring schließen (oder Fadenring)
  • 1.R: 8 fM
  • 2.R: in jede Masche 2 fM (16)
  • 3.R: in jede 2. Masche 2 fM (24)
  • 4.+5.R: in jede Masche 1 fM (24)
  • 6.R: in jede 4. Masche 2 fM (30)
  • 7.-12.R: in jede Masche 1 fM
  • 13.R: jede 5. Masche auslassen (oder jede 4.&5. Masche zusammen abmaschen) (24)
  • 14.R: jede 4. Masche auslassen (oder jede 3.&4. Masche zusammen abmaschen) (18)

Es geht nahtlos weiter mit dem Kopf

  • 15.R: in jede 3. Masche 2 fM (24)
  • 16.-22.R: in jede Masche 1 fM
  • 23.R: jede 4. Masche auslassen (oder jede 3.&4. Masche zusammen abmaschen) (18)
  • 24.R: 3 fM, 3 Stb, 6 fM, 3 Stb, 3 fM und mit einer Km abschließen (oder 3fM, 1 hStb, 2 Stb, 1 hStb, 5fM, 1 hStb, 2Stb, 1 hStb, 2 fM und mit einer Km abschließen)

Körper füllen und an der Oberkante zusammennähen – die gehäkelten Stäbchen werden zu den Ohren.

Flügel
Für die Flügel wird in zwei Runden spiralförmig um die Luftmaschenreihe gehäkelt.
6 Lm anschlagen, beginnend bei der vorletzten Masche 4 fM häkeln, in die erste der Luftmaschen 3 fM. Nicht wenden, sondern weiter auf der anderen Seite der Luftmaschen 4 fM häkeln.
für die 2.R: 3 fM, 1 hStb, 2 Stb in eine Masche, 3 Stb in eine Masche, 2 Stb in eine Masche, 1 hStb, 3 fM und mit einer Km abschließen.
Den zweiten Flügel genauso arbeiten. Die Fäden vernähen und die Flügel mit ein paar Stichen im oberen Bereich der Rundung folgend an den Körper nähen.

Augen
Wer für die Augenmitte keine Tieraugen einnähen bzw. die Pupillen in Schwarz aufsticken möchte, kann die Augen gleich zweifarbig häkeln (ansonsten komplett weiß)

  • (Schwarz) 3 Lm mit einer Km zum Ring schließen (oder Fadenring)
  • 1.R: (weiterhin Schwarz) 1 Lm, 8 fM, Runde mit Km schließen, Farbwechsel
  • 2.R: (Weiß) 1 Lm, in jede Masche 2 fM, mit Km abschließen, Faden abschneiden

Das zweite Auge in gleicher Weise häkeln, Fäden vernähen und die Augen am Kopf annähen.

Zum Schluss noch den Schnabel aufsticken. Hierfür erst drei Längstiche sticken, diese dann umwickeln. Dabei oben locker lassen und die letzten zwei Umwickelungen für die Schnabelspitze fester anziehen.

Wer mag, kann zum Aufhängen noch eine Schlaufe anhäkeln.

———

Schildkröte                                            http://www.crochetville.com/community/topic/40998-tiny-striped-turtle/

Aber bitte keine Suppe daraus kochen...
Aber bitte keine Suppe daraus kochen…
Es werden zwei Farben für die Häkelschildkröte verwendet. Farbe 1 (im Foto-Beispiel Hellgrün) wird unten mit F1 und Farbe 2 (im Beispiel Dunkelgrün) mit F2 abgekürzt.

Panzer
Jede Runde endet mit einer Kettenmasche in die erste feste Masche der jeweiligen Runde. Bei der darauf folgenden Luftmasche am Anfang der nächsten Runde kann gleich die Farbe gewechselt werden.

    F1

  • 2 Lm
  • 1.R: eine Lm überspringen und 6 fM in die 2. Lm, 1 Km
  • F2

  • 2.R: 1 Lm, 2 fM in jede Masche (= 12 fM), 1 Km
  • F1

  • 3.R: 1 Lm, [2 fM in die erste Masche, fM in die nächste Masche] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 18 fM), 1 Km
  • F2

  • 4.R: 1 Lm, fM in jede Masche (= 18fM), 1 Km
  • F1

  • 5.R: 1 Lm, [2 fM in die erste Masche, fM in die nächsten 2 Maschen] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 24 fM), 1 Km
  • F2

  • 6.R: 1 Lm, fM in jede Masche (= 24fM), 1 Km
  • F1

  • 7.R: 1 Lm, [2 fM in die erste Masche, fM in die nächsten 3 Maschen] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 30 fM)
  • F2

  • 8.R: 1 Lm, fM in jede Masche(= 30fM), 1 Km
  • F1

  • 9.R: 1 Lm, fM in jede Masche(= 30fM), 1 Km, F1 endet am Ende dieser Runde
  • F2

  • 10.R: 1 Lm, fM in jede Masche(= 30fM), 1 Km
  • 11.R: in die hintere Maschenglieder der Vorreihe: 1 Lm, [fM-abn., fM in die nächsten 3 Maschen] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 24 fM), 1 Km
  • 12.R: 1 Lm, [fM-abn., fM in die nächsten 2 Maschen] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 18 fM), 1 Km
  • Panzer ausstopfen und weiterhäkeln
  • 13.R: 1 Lm, [fM-abn., fM in die nächste Masche] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 12 fM), 1 Km
  • 14.R: 1 Lm, ganze Runde fM-abn. (= 6 fM)
  • Mit einer Km abschließen und das Fadenende benutzen um das noch verbleibende Loch zu schließen.

Kopf
Der Kopf wird spiralförmig in Runden gehäkelt.

  • 2 Lm
  • 1.R: eine Lm überspringen und 6 fM in die 2. Lm
  • 2.R: 2 fM in jede Masche (= 12 fM)
  • 3.R: [2 fM in die erste Masche, fM in die nächste Masche] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 18 fM)
  • 4.R: [2 fM in die erste Masche, fM in die nächsten 2 Maschen] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 24 fM)
  • 5.-7.R: fM in jede Masche
  • 8.R: [fM-abn., fM in die nächsten 2 Maschen] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 18 fM)
  • 9.R: fM in jede Masche
  • 10.R: [fM-abn., fM in die nächste Masche] bis zum Ende der Runde wiederholen (= 12 fM)
  • Mit einer Km abschließen, langes Fadenende zum Annähen lassen.

Beine (4 Stück)
Die Beine werden spiralförmig in Runden gehäkelt.

  • 2 Lm
  • 1.R: eine Lm überspringen und 6 fM in die 2. Lm
  • 2.+3.R: fM in jede Masche
  • Mit einer Km abschließen, langes Fadenende zum Annähen lassen.

Schwanz

  • 4 Lm
  • 1.R: Km in die 2. und 3. Lm von der Nadel, fM in letzte Lm
  • Beenden, langes Fadenende zum Annähen lassen.

Kopf füllen und an den Schildkrötenpanzer annähen.
Beine an die Unterseite des Panzers nähen.
Schwanz an den Po der Schildkröte nähen.
Es fehlen noch Augen, die man im einfachsten (und kindersichersten) Fall einfach mit schwarzem Garn aufsticken kann.
Wer mag, kann zum Aufhängen noch eine Schlaufe anhäkeln.

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.